Dorfführungen

Die Stiftung Grasdorf an der Leine bietet unterschiedliche, geführte Dorfrundgänge an.

Die klassische Dorfführung

Ein Rundgang im alten Ortskern von Grasdorf, in dem die geschichtliche Entwicklung Grasdorfs, historische Gebäude, alte Flurnamen und das frühere Leben von Bauern und Handwerkern des Dorfes im Mittelpunkt stehen. Die eine oder andere Geschichte lässt so Geschichte lebendig werden.

Der literarische Dorfspaziergang

 An verschiedenen Stationen verbindet der literarische Dorfspaziergang Historisches mit literarischen Texten unterschiedlicher Autorinnen und Autoren verschiedener Epochen. Das Offensichtliche verbindet sich so mit Hintergründigem und regt zum Nachdenken an. Plötzlich bekommen z.B. die Leinebrücke oder der Brunnen in Grasdorf eine ganz andere Bedeutung.

Dorfrundgänge für Schulklassen

 Wie haben Kinder in Grasdorf gelebt? Wie sieht ein Dreiseitenhof aus und wo haben die Kinder von Grasdorf früher Schwimmen gelernt? Neben der historischen Entwicklung Grasdorfs und Erläuterungen zu einigen historischen Gebäuden, stehen diese Fragen im Mittelpunkt dieser Dorfführung (geeignet für Kinder ab der 4. Klasse).

 

Alle Dorfführungen dauern ca. ein bis anderthalb Stunden. Gerne sprechen wir mit Ihnen auch eine individuelle Führung ab.
Die Dorfrundgänge können von geschlossenen Gruppen wie Vereinen, Geburtstagsgesellschaften oder Schulklassen gebucht werden. In diesem Rahmen kosten die Rundgänge pro Gruppe 50,00 Euro.
Darüber hinaus bieten wir auch mehrfach im Jahr öffentliche Führungen an. Bitte entnehmen Sie die Termine hierzu auch der Tagespresse. Die Teilnahme an einer öffentlichen Führung kostet pro Person 3,50 Euro. Eine Anmeldung ist notwendig.


Anfragen, weitere Informationen und Terminabsprachen bitte an Ulla Waldow: